vorm Applecross
vorm Applecross
Richtung Ullapool
Tablet im Einsatz
Wolken fliessen
Wolken fliessen
Anprobe
Anprobe
Sandbucht
Sandbucht

Morgen wird es besser

Da wir gestern bei Ankunft auf dem Aplecross-Campingplatz noch Regenklamotten benötigten, wurde es eine Hütte, statt Zelt. Heute soll aber immerhin das Wetter besser werden - so wurde es uns gesagt, gestern übrigens auch und vorgestern nicht zu vergessen, denn generell ist das Wetter eigentlich immer gut...

Und jetzt regnet es...
...der schlimmste Sommer seit 1910...

damit kommen die Schotten so langsam raus, wenn man das ewige "Tomorrow will be nice" hinterfragt. Na gut - Wetter ist immer so gut, wie die Klamotten und Fotos mit blauen Himmel ohne jedwede Wolkenstruktur, sind eh an Langweile kaum zu überbieten, also das Beste draus machen. Die Strecke heute ist mal wieder klasse, egal ob es regnet oder nicht. Wieder geniale Passstraßen und Singeltracks direkt am Wasser. In Ullapool suchen wir einen Campingplatz mit Hütten, oder ein Hostel oder zumindest ein B&B - irgendwas mit Dach übern Kopf. Das Hostel ist ausgebucht (hab extra meinen Jugendherbergsausweis dabei), Campingplätze haben keine Hütten und überall nur "NO Vacancies". Thomas meint dann, wir sollten zur Tourist Information und ich da mal fragen. Auf dem Weg dahin sehe ich - bzw. glaubte ich zu sehen - einmal ein Vacancies ohne NO davor, aber jetzt stehen wir hier im Touristencenter und die nette Dame telefoniert sich einen Wolf, um einen Platz für uns zu finden. Dass es dann genau das B&B wird, an dem ich vorher das nicht vorhanden NO gesehen habe, passt optimal.

Bewölkt ist es, aber kein Regen und so steht ein Pub Besuch an, um etwas zu essen und zu trinken. Danach bummeln wir durch die noch offenen Geschäfte. Ein Kilt mit passendem Käppi farblich abgestimmt auf meine Regenjacke hat es mir ja angetan, aber da das Preisschild lesbar ist und der Laden keine passenden Netzstrümpfe mit Strumpfhaltern hat, hänge ich das Teil leicht gefrustet wieder zurück und trotte mich in Jeans heim Richtung Bett und Frühstück. Ein Whiskey als Seelentröster war aufgrund der lesbaren Preisschilder definitiv nicht drin. Den Kram bekomme ich in Deutschland zum halben Preis.

Die genialste Strecke liegt hinter uns. Von Ullapool bis nach Thurso. Direkt an der Atlantikküste lang, über wirklich geile Plateaus, Nebel und nassen Wolken zum Durchfahren, und wenn man mal nicht so weit oben ist, lassen die zumindest etwas Nieselregen herunterfallen...

"Hey!...Das Beste draus machen!"

Die Strecke ist wirklich klasse und egal bei welchen Wetter unbedingt zu empfehlen. In Thurso zieht eine dicke Nebelfront auf, während der Nieselregen den Zeltaufbau nervig macht, aber morgen soll es ja besser werden...wer's glaubt. Am Morgen ist Thomas dann fix und alle, denn wie zu erwarten hat es die ganze Nacht bei gefühlten 0°C geregnet. "Hat" ist allerdings das falsche Wort ... es regnet immer noch und der Zeltabbau macht so besonders viel Spass. Das ist einfach nur Mist, ein feuchtes bzw. triefendes Zelt einzupacken. Dazu kommen wieder Magen-Darm Probleme bei Thomas.

Also schenken wir uns den letzten Rest an der Nordküste und wählen die Richtung Äquator mit hoffentlich mal wieder etwas Sonne.
Neb... ahem... Reg... aehm... also Schottlandwetter lässt uns zügig nach unten fahren. In Dingwall gibt es einen Campingplatz, aber keine Hütten und Thomas braucht was Trockenes. In der Rezeption bemüht man sich etwas für uns zu finden, dazu gibt es einen kostenlosen Kaffee, viel Klönschnak und schließlich eine leere Tigerbatterie. Schlüssel sollte man IMMER abziehen, besonders wenn die Leute nett sind und einen durch Gespräche festnageln;-) Kurze Starthilfe von der KTM und dann zum gefundenen B&B. Thomas haut sich gleich ins Bett, ich gehe noch mal in den Ort, finde einen netten Andenkenbecher in einem Werkzeugladen (erheblich günstiger als in all den Shops zuvor), esse einen Burger bei Wimpy (ein Burgerrestaurant mit Tischbedienung) und nehme noch einen für Thomas mit.   

next

- nach oben -


Text&Bilder ©2o15 - Andreas Just      Letzte Änderung: 28.o7.2o15