leider nicht echt
ein echter Elch wäre mir lieber
Typische Landschaft
Typische Landschaft am Strassenrand
Brachvogel
Ein Brachvogel in der Wiese
abgepackt
abgepackte Eintracht
Blick über den Fluss
Blick über den Fluss
Track 22.6.

Wetter:

prima

Tag:

393 km

Gesamt:

4759 km

Dienstag in Finnland

Finland  Der Norden wartet und nach einem kurzen Frühstück in der netten Küche sind wir "Back On The Road". Aber leider schon wieder eine Schnellstrasse, denn die kleinen Wege Richtung Küste sind meist Sackgassen und lohnen nicht sie weiter zu erkunden. Zumindest gibt es auf der Heizerstrecke fotografierenswerte Elchbilder auf der Fahrbahn, die aber nicht unbedingt der Ersatz für eine echte Elchsichtung sind.

Automatische Anzeigen, dass man zu schnell unterwegs ist, verlocken natürlich zum Selbstversuch. Aber trotz illegaler Geschwindigkeit, auf Motorräder scheint der Kram nicht zu reagieren. Thomas ist 2x durchgeheizt, die Anzeige stellt sich jedoch tot, dabei wird aber jedes poppelige Auto mit einer Zahl begrüsst. Soll das etwas heissen, die Schilder gelten nicht für uns?

Ganz so krass sehen wir es dann doch nicht, aber krasser als die Finnen selbst, die bei einem Tempo 80 Schild in der Mehrzahl 70 fahren und der Wechsel einer roten Ampel auf Grün mündet meist in kilometerweites Beschleunigen, um auf die erlaubten 40,50 oder 70 zu kommen. In der Beziehung lassen sie es wirklich sehr ruhig angehen. Unsere +10-20km/h sind ja schon fast Anarchie dagegen, aber die Strecken sind so weit...

Irgendwann können wir wieder auf schmalere Routen wechseln und fahren dabei sehr nette Strecken, bei denen ich einen mir bis dato unbekannten Vogel auf einem Feld ablichten kann (ist ein Brachvogel), aber auch die mir wohlbekannten Schwäne, allerdings in hoher Anzahl.

Am Abend nehmen wir trotz besten Wetters eine Hütte in Törma mit schönem Blick auf den Fluss Kemijoki, denn morgen gibt's einen Abstecher Richtung Norden zum Polarkreis. All das Gepäck soll dann hier bleiben und nur das Notwendigste mitgenommen werden.

Wir haben den Polarkreis zwar schon überquert (die Aufkleber am Koffer beweisen es ;-), aber wenn man so nahe dran ist, dann ist ein Abstecher ja locker machbar.

Zum Abendbrot in der Küche sind auch noch ein,zwei Biere drin...die sind in Finnland durchaus bezahlbar...irgendwie denkt man bei Skandinavien immer an die schwedischen, dänischen oder gar norwegischen Preise, aber Finnland liegt preislich ähnlich wie Deutschland. Ach ja - zu erwähnen sind noch die Mücken, die es mal wieder auf meine Füsse abgesehen haben...

next

- nach oben -


Text&Bilder ©2oo4 - Andreas Just      Letzte Änderung: 15.o5.2oo6