www.anju.de   Norwegen 2oo1  Gästebuch
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  fazit
-
-

Campingplatz
Olen - R514 - R46
Ropeid(Fähre)
Sand - R13
Nesvik(Fähre)
Hjelmelandsvagen
Prekestol
(Campingplatz)

160km

einer der unzähligen Tunnel
35k
schöner Platz
89k
 

24.Juni

Wir sind früh aufgestanden, alles wird von einer Nebeldecke verhüllt, die sich auch den ganzen Tag kaum auflöst. Thomas ist wenig vom Campingplatz angetan, so dass wir recht früh los sind, um schnell zum Lysefjord zu gelangen. Er ist so wenig davon angetan, dass ich ihn nach kurzer Fahrt zum Stoppen auffordern muss, damit er seine Zurgurte festziehen und sein Putztuch einpacken kann, beides flattert unbefestigt im Wind.

Die Strecke ist recht ansprechend, aber dank Nebel (oder sind es doch Wolken?) - kleinen Regenschauern (oder doch Nebeltröpfchen?) und inzwischen schon leichter landschaftlicher Übersättigung, wird sie recht schnell abgespult. Zwei Fähren gibt's natürlich auch noch (Ropeid-Sand und Nesvik-Hjelmeland) und immer mehr Bebauung.

Am Prekestolencampingplatz kommen wir dementsprechend relativ früh an und können einen wunderschönen Zeltstellplatz direkt am See bzw. Tümpel beziehen. Ab Nachmittag füllt sich der Platz dann recht schnell. Man merkt, dass die Urlaubszeit erst jetzt so langsam beginnt, während wir quasi auf dem Rückweg sind, kommen die meisten aus Richtung Süden.

Am Abend dann ein kleines Tigermeeting - je ein alter Tiger aus Holland und aus Kassel, sowie mein neuer, macht immerhin drei Tiger an einem Tag auf einem Campingplatz. Es gibt dementsprechend auch einige Gesprächsthemen.

Da Thomas schon vorher mal am Prekestolen war und ich nicht bis dorthin laufen will, ist für den nächsten Tag einen Stadtbesuch Stavangers geplant.

Immer noch keine 5000 erreicht, mit 160km Tagesleistung sind wir nun bei 4787, die morgen sicherlich auch nicht mehr werden.

-
-
Text/Bilder © 2oo1 - Andreas Just