Fischchen - Mücken - Wasserwanzen - Käfer - Insekten - Kleintiere - Wirbellose
Landschaften - SoGehts - zum Tümpelstart - zur Bilderstartseite

Die Tümpelpage
Unterwasserfotografie trockenen Fusses

 

Willkommen an meinem Tümpel

Vor einigen Jahren habe ich mir ein Miniaquarium gebaut um ständig Material für das Mikroskopieren zu haben. Fasziniert haben mich dabei besonders Wimperntierchen und die vielfältigen Formen der Kieselalgen.

Das Wasser kam früher aus einem Teich und heute aus einem Bach (Hengstbeeke - wer es eventuell kennt). Um von den faszinierenden Mikroskopentdeckungen auch längerfristig etwas zu haben, wurde ein T2-Mikroskopadapter angeschafft und meine damalige Contax dazu verdonnert nette Bilder aufzunehmen. Leider ist das Mikroskop jedoch optisch eine Katastrophe und so begann ich mit einem Novoflex-Automatikbalgen direkt ins Aquarium zu fotografieren und habe von da an die ganz kleine Welt etwas ausser Acht gelassen und mehr die sichtbaren Szenen fotografiert. Mit meiner aktuellen Fotoausrüstung (Digi SLR) ist die Faszination wieder aufgelebt.

Das regelmässig ausgetauschte Wasser enthält eine unglaubliche Anzahl verschiedenster Tiere, die teilweise aussehen wie von einem anderen Stern. Auf dieser Tümpelpage zeige ich eine Auswahl von Aufnahmen, die im und am Miniaquarium entstanden sind. Auf der SoGehts-Seite finden sich einige Tipps und Fotos vom Aufbau.

Dieser Bereich wird aktualisiert, denn einige Fotos sind wirklich nur als Platzhalter zu sehen. Ausserdem kommen mit Sicherheit noch andere Tiere dazu.

Hinweis: Abgesehen von den Tierchen, die durch andere aufgefressen werden (besonders der Wasserskorpion ist ein wahrer Gourmet und hat einen immensen Bedarf an Bachflohkrebsen;-) und einigen Mücken, die partout in meiner Wohnung bleiben wollten, wurden oder werden alle Tiere (besonders die Fischchen) wieder freigelassen (die Hengstbeeke liegt an meiner Motorradhausstrecke ;-)

Zur Navigation einfach den rechten Pfeil drücken, oder gezielt die Links (oben und unten) auswählen. Der linke Pfeil geht entsprechend zur vorhergehenden Seite.

hier geht's weiter

Stand: o8/2oo2

 

 


Meine Entnahmestelle beim Hochwasser im Juli 2002. Da habe ich aber ausser Unmengen von Fischchen auf der linken Seite am Zulauf nichts herausgeholt. Wassertiefe war ca 2m.
 

So sieht es dort normalerweise aus. In diesem kleinen Zulauf sowie in den Uferbereichen sind fast alle nachfolgenden Tiere gefangen worden. Wassertiefe liegt bei ca 15cm.
 

Ein kleiner Waldteich - ebenfalls eine Quelle unerschöpflicher Artenvielfalt

 

 


Fischchen - Mücken - Wasserwanzen - Käfer - Insekten - Kleintiere - Wirbellose
Landschaften - SoGehts - zum Tümpelstart - zur Bilderstartseite

Text/Bilder © 2oo2 - Andreas Just